Wir bepflanzen Gummistiefel und begrüßen den Frühling!

Liebe kleine und große Gärtner,
wie viele von Euch bereits mitbekommen haben, findet voraussichtlich am 05.04.2018 ab 15:00h der Elterninitiativ-Nachmittag „Wir bepflanzen abgelegte Gummistiefel und begrüßen den Frühling!“ statt. Selbst wenn ihr an dem Tag keine Zeit habt, die Idee aber gut findet, könnt ihr Euch beteiligen. Elena und ich haben letztes Jahr vorab Gummistiefel mit Tulpenzwiebeln und vorgezogenen Blumenzwiebeln bepflanzt. „Wir bepflanzen Gummistiefel und begrüßen den Frühling!“ weiterlesen

Eistaler erfreuen große und kleine Gärtner

Eine wunderschöne Garten-Dekoidee meines „Twitter-Freunds“ @brennesselkraut Johann Seidl haben wir heute nachgemacht: Eistaler. Sie sind schnell gemacht, bringen Farbe ins triste Wintergrau und und machen richtig Freude als Natur-Deko auf Balkon oder im (Vor-)Garten.  „Eistaler erfreuen große und kleine Gärtner“ weiterlesen

Gartenkalender für das Gärtnern mit Kindern

Ideen für einen Jahresplan

Der Januar bietet sich an, sich Gedanken machen, was man im kommenden Gartenjahr vor hat. Die meisten Ideen eignen sich natürlich auch für Erwachsene, die Spaß am Gärtnern und Experimentieren haben. Ich freue mich ausdrücklich über Deine ergänzende Idee Meine/unsere Ideen für das Kinder-Gartenprojekt sind folgende: „Gartenkalender für das Gärtnern mit Kindern“ weiterlesen

Tomaten säen | Tomaten ziehen

Das säen bzw. vorziehen von Tomaten haben wir im Grunde genommen „nebenbei“ gemacht.

Cocktailtomaten und Kaffeefilterpapier mit getrockneten Tomaten-Kernen
Wir haben von besonders leckeren Tomaten einige Kerne auf Filterpapier getrocknet.

So haben wir beispielsweise mit den Kindern Avocado-Bäumchen gezogen und das Fruchtfleisch zu einem leckeren Tomaten-Avocado-Salat verarbeitet. Die Kerne der für die Kinder leckersten Tomaten haben wir auf Küchenkrepp oder Filterpapier getrocknet und beiseite gelegt.  „Tomaten säen | Tomaten ziehen“ weiterlesen

Schneeglöckchen – Galanthus nivalis – Amaryllisgewächs

Nachdem es in letzter Zeit eher mild war, hat es die Tage in Köln und Umgebung geschneit. Das hat einerseits dazu geführt, dass bereits die ersten Frühblüher zu sehen sind und meines Empfinden nach vor allem das Schneeglöckchen seinem Namen alle Ehre macht.

Schneeglöckchen - Galanthus nivalis im Schnee
Schneeglöckchen (Foto: © Pavlo Vakhrushev – fotolia.com)

Zimmerpflanzen gehen (fast) immer

Liebe Eltern, liebe Kinder,
das Kinder-Garten-Projekt hat gerade erst begonnen und wir müssen uns bereits Kompromissen stellen: In der kalten Jahreszeit muss man beim „Gärtnern mit Kinnern“ oft ein wenig ausweichen. Man kann bei entsprechender Schneelage im Garten Spuren suchen oder zum Beispel mit den Kindern Vogelfutterstationen einrichten. Je nach dem wie alt die Kinder sind, können diese in Tontöpfen/Kokosnuss mit Fett ausgegossen werden oder man verwendet für die kleineren Klorollen und Erdnussbutter… (letzteres ist eine tolle Idee von Anke)

Das setzen von beinduckenden Blumenzwiebeln wie zum Beispiel der Amarylis ist jetzt schon etwas spät, begeistert Kinder aber immer wieder… Ich hoffe ich werde demnächst Zeit und Muße haben eine Art Gartenkalender mit „Ausweichmöglichkeiten“ zu schreiben, in dem ich solche Ideen aufgreifen kann.

Was kann man mit Kindern im Spätherbst/Winter in einem Gartenprojekt auf der Fensterbank oder vorbereitend für das kommende Gartenjahr machen?

Zimmerpflanzen gehen (fast) immer: Vom Usambaraveilchen über die Grünllie lassen sich Ableger ziehen, die Kerne einiger Südfrüchte lassen sich zu Zimmerpflanzen heranziehen. Die kreative Idee, Litschi-Kerne zu pflanzen, kam von meiner Tochter Elena (geboren 11/2011, also aktuell vier Jahre alt). Das war ein Experiment, hat aber bei allen Kindern geklappt. Wer interessiert ist sucht bitte einfach mal nach diesen Stichworten…

Ich und wir stecken mit dem Projekt gegrade noch in den „Kinderschuhen“ und freuen uns darauf mit Ihnen/Euch daran zu wachsen. (Das dürfen auch gerne Ideen sein, die von ausserhalb unseres Kindergartens kommen, da dieser leider damit nicht in die Öffentlichkeit treten möchte)

Liebe Grüße und happy urban-gardening!
Kirsten Bringmann

(Initiatorin des Kinder-Gartenprojektes und Alleinverantwortliche für diese Webseite)